Bildungsforum 2019

14. November 2019

Um MINT-Bildung und Sprache ging es gestern Abend auf dem Bildungsforum 2019: Schirmherr Ministerpräsident Stephan Weil überreichte den Preis der Stiftung NiedersachsenMetall 2019 an Lehrkräfte aus Cadenberge, Stadthagen, Sögel und Calberlah. Journalist und Bestsellerautor Bastian Sick klärte in seinem Festvortrag Verwirrungen rund um „Genitiv, Dativ und anderen (Un-)Fällen“. Wolfgang Niemsch, Vorsitzender des Vorstandes NiedersachsenMetall: „Wir ehren heute die Lehrkräfte, die wahre Begeisterung für MINT-Fächer wecken. Es ist das zentrale Anliegen der Stiftung NiedersachsenMetall, diese Lehrkräfte zu unterstützen.“ Sprache oder MINT? In einer Fragerunde entschied sich Niemsch dann lieber für ‚Star Wars’ statt ‚Blechtrommel‘. 

Für den Niedersächsischen Ministerpräsidenten ist das Bildungsforum mittlerweile fester Bestandteil seines Biorhythmus. „Hätte ich mehr Lehrer gehabt, wie die, die hier heute ausgezeichnet werden, wäre aus mir vielleicht was Vernünftiges geworden“, sagte Stephan Weil schmunzelnd. Dr. Volker Schmidt, Hauptgeschäftsführer von NiedersachsenMetall und Stiftungsvorstand, blickte zurück auf die IdeenExpo 2019: „Die IdeenExpo gibt es kein zweites Mal in Deutschland.“ In einer Fragerunde appellierte er, den Klimawandel von den Fakten her aufzugreifen: „Wir brauchen dafür auch junge Leute.“ Den Preis der Stiftung NiedersachsenMetall überreichten anschließend Ministerpräsident Stephan Weil und Dr. Joachim Kreuzburg, Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung. 

Preisträger

  • Daniel Klink (Schule Am Dobrock, Cadenberge)
  • Isabell Stahlhut (Wilhelm-Busch-Gymnasium, Stadthagen)
  • Uwe Hoormann (Schule im Schloss, Sögel)

Projektpreis

  • Projekt „Mission X – Train like an astronaut“ der Realschule Calberlah (Landkreis Gifhorn).

Mathematisches Kürzen & doppelte Verneinung 

„Ich kannte MINT nur als Kaugummigeschmack“, eröffnete Bastian Sick seinen nachfolgenden Festvortrag. Was hat mathematisches Kürzen mit doppelter Verneinung zu tun? Bastian Sick zeigte Beispiele, wann es auch in der Sprache auf Genauigkeit ankommt. „Anstatt ‚an sich’ lieber ‚aneinander‘ denken, das täte auch unserer Gesellschaft gut“, sagte er.

Weitere Infos:  https://niedersachsenmetall.de/aktuelles/bildungsforum-2019

Fotos: Copyright Niedersachsenmetall, Hannover 2019 

JobPortal
Schritt: 1/3

Bewerbungsunterlagen

Ihr nächster Schritt ist richtig wichtig. Mit überzeugenden Bewerbungsunterlagen machen Sie über ZUKUNFTINC. beste Werbung in eigener Sache. Laden Sie jetzt ein Anschreiben, Ihre Lebenslauf und Ihre Zeugnisse hoch. Dann kommt Ihr Traumjob in Reichweite.

Was macht mich aus:

Wir möchten wissen, wer Sie sind. Gefragt sind Ihre Interessen, Vorlieben, Stärken und Schwächen. Es macht Spaß und ist ganz leicht, den ZUKUNFTINC.-Unternehmen etwas über Ihre Persönlichkeit zu verraten.

1/4: Persönlichkeit
Anstoß vs. Entscheidung
Produktion vs. Entwurf
Selbstvertrauen vs. Besorgtheit
Querdenker vs. Status-Quo-Denker
2/4: Persönlichkeit
Lernbereitschaft vs. Besserwisser
Gelassenheit vs. Schlagfertig
Gruppenverbundenheit vs. Eigenständigkeit
Flexibilität vs. Pflichtbewusstsein
3/4: Persönlichkeit
Emotional vs. Rational
Spontan vs. Entschlossen
Sicher vs. Offen
Spontan vs. Systematisch
4/4: Persönlichkeit
Subjektiv vs. Objektiv
Phantasievoll vs. Realistisch
Ruhig vs. Gesprächig
Nachdenklich vs. Aufgeschlossen
Schritt: 2/3

Bewerben bei:

Schritt: 3/3

Angaben zur Person

Kontaktdaten:
Adresse: