Besucherrekord auf HAFAS-Anwendertreffen

4. Mai 2015

Warum "schlaue" Uhren mit HaCon "noch schlauer" werden

HAFAS-Anwendertreffen

HaCon-Kunden aus aller Welt folgten der Einladung zum HAFAS-Anwendertreffen 2015, das im Hannover Congress Centrum ausgetragen wurde und mit 440 Teilnehmern den aktuellen Besucherrekord hält.  
Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen jüngste Trends und Innovationen in der Fahrgastinformation, allen voran das Potenzial von Wearables wie der Apple Watch.  Speziell für Apple Watch und Android Wear konzipiert, ergänzen die neuen Anwendungen für Smartwatches die Produktpalette optimal.

Was die schlauen Uhren dank HaCon können?

  • Abrufen von Verbindungsinformationen
  • Ticketing
  • müheloses Navigieren an Bord, in Bahnhöfen, Stationen sowie entlang der gewünschten Reiseroute.

Was ist iBeacon-Technologie?

Installiert in Fahrzeugen, Gebäuden und Tunneln bieten iBeacons Reisenden ein maßgeschneidertes Routing – dafür kommuniziert das Sendemodul direkt mit den HAFAS-Apps und stellt dem Fahrgast z.B. konkrete Orientierungshinweise zum relevanten Gleisabschnitt oder zu Ein- und Ausgängen über das Smartphone zur Verfügung.
Unter dem Stichwort Industrie 4.0 stellte HaCon unterschiedliche Formen der Vernetzung vor – neben iBeacons auch die Sensorik des Smartphones und weitere alternative Verkehrsmittel, die während einer Reise intelligent miteinander kombiniert werden.
Das Internet der Dinge ermöglicht neue Formen der Kundeninformation, bei der die App für mobile Geräte die zentrale Rolle einnimmt. Hierzu berichtete das Team des 2014 gegründeten HaCon Mobility Labs aus Berlin über erste Erfahrungen und Forschungsergebnisse und gab Ausblicke auf die Zukunft der Mobilität.

Was ist das Ziel?

Ziel ist die Evolution der Fahrplanauskunft zur Mobilitätsauskunft von morgen, immer unter größtmöglicher Berücksichtigung der Bedürfnisse der Endkunden, z.B. der App-Nutzer.
Neben HaCon-Referenten aus Hannover, Berlin, Paris und London ließen es sich auch zahlreiche Kunden und Partner aus Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Großbritannien und den USA nicht nehmen, über ihre Erfahrungen mit HAFAS zu berichten.
Im Anschluss an die zweitägige Konferenz nutzten die Teilnehmer die Möglichkeit, ihr Wissen über einzelne Produkte wie den HAFAS Live-Fahrplan, HAFAS Smart ITCS oder die HAFAS-Datendrehscheibe in Workshops zu vertiefen.

Über HaCon

Verkehr, Transport und Logistik sind die Kernthemen, auf die sich HaCon seit über 30 Jahren konzentriert. Ein engagiertes Team von inzwischen mehr als 250 erfahrenen Mitarbeitern aus den Bereichen Informatik und Verkehrsplanung hat HaCon zum führenden Software-Spezialisten in Europa für Planungs-, Dispositions- und Informationssysteme gemacht. Mit dem Fahrplanauskunftssystem HAFAS ist HaCon bereits seit vielen Jahren international erfolgreich und zählt mittlerweile Anwender in über 25 Ländern. Über 40 Millionen Routenberechnungen täglich erleichtern unzähligen Reisenden die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Langjährige HAFAS-Kunden wie die Deutsche Bahn und die französische Eisenbahn SNCF profitieren regelmäßig von innovativen Weiterentwicklungen in den Bereichen Mobil, Internet und Print. Aus dem Hause HaCon stammt auch das Fahrplankonstruktions- und -managementsystem TPS, das sich im europäischen Eisenbahnmarkt immer weiter durchsetzt.

JobPortal
Schritt: 1/3

Bewerbungsunterlagen

Ihr nächster Schritt ist richtig wichtig. Mit überzeugenden Bewerbungsunterlagen machen Sie über ZUKUNFTINC. beste Werbung in eigener Sache. Laden Sie jetzt ein Anschreiben, Ihre Lebenslauf und Ihre Zeugnisse hoch. Dann kommt Ihr Traumjob in Reichweite.

Was macht mich aus:

Wir möchten wissen, wer Sie sind. Gefragt sind Ihre Interessen, Vorlieben, Stärken und Schwächen. Es macht Spaß und ist ganz leicht, den ZUKUNFTINC.-Unternehmen etwas über Ihre Persönlichkeit zu verraten.

1/4: Persönlichkeit
Anstoß vs. Entscheidung
Produktion vs. Entwurf
Selbstvertrauen vs. Besorgtheit
Querdenker vs. Status-Quo-Denker
2/4: Persönlichkeit
Lernbereitschaft vs. Besserwisser
Gelassenheit vs. Schlagfertig
Gruppenverbundenheit vs. Eigenständigkeit
Flexibilität vs. Pflichtbewusstsein
3/4: Persönlichkeit
Emotional vs. Rational
Spontan vs. Entschlossen
Sicher vs. Offen
Spontan vs. Systematisch
4/4: Persönlichkeit
Subjektiv vs. Objektiv
Phantasievoll vs. Realistisch
Ruhig vs. Gesprächig
Nachdenklich vs. Aufgeschlossen
Schritt: 2/3

Bewerben bei:

Schritt: 3/3

Angaben zur Person

Kontaktdaten:
Adresse: