WAGNER vermeidet Brände in Singapur

20. Februar 2015

WAGNER vermeidet Brände in Singapur

WAGNER liefert erste Brandvermeidungsanlage nach Singapur

Ein Meilenstein für die WAGNER Group GmbH: Erstmalig verbaut der Langenhagener Brandschutzexperte sein aktives Brandvermeidungssystem OxyReduct® zum Schutz eines Tiefkühllagers in Singapur. Damit erweitert das Unternehmen nicht nur sein Portfolio, sondern setzt aktiv einen Fuß in den asiatischen Markt.

Schutz für das Tiefkühllager Jurong Cold Store

Am 1. Dezember 2014 unterzeichneten die zuständigen Vertreter für das Projekt „Jurong Cold Store“ und der WAGNER Group GmbH den Vertrag für den Neubau – ein gelungener Abschluss nach intensiver Angebotsrecherche. In 2016 soll das 77.000 m3 große und bei -18 ºC betriebene Tiefkühllager für Fisch und Meeresfrüchte in Betrieb gehen.

Bereits im Januar 2014 gab es erste Gespräche zwischen WAGNER und Jurong Cold Store. Das Unternehmen aus Singapur wollte die Nachteile der dort obligatorischen Sprinklersysteme als Brandschutzmaßnahme, vermeiden.  Auf der Suche nach einer Alternative stieß es auf OxyReduct® von WAGNER.

Vorteile aktiver Brandvermeidung

  • geringere Investitionskosten
  • verbesserte Lagerkapazitäten
  • Vermeidung von Kollateralschäden bei Auslösen von Fehlalarmen
  • Vermeidung von Beschädigungen der Lagerware

Ein weiterer Grund für die Entscheidung für WAGNER war die Genehmigung durch die Behörde Singapore Civil Defense Force (SCDF), die ihre Zustimmung zum Einbau der Technologie in das Lager als Alternative zur Sprinklerlösung bereits zuvor erteilte. Einzige Auflage: Zusätzlich zur OxyReduct®-Anlage muss – wie in Deutschland durch die VdS Schadenverhütung GmbH vorgegeben – ebenfalls eine Brandfrühesterkennung verbaut werden.Mit den bewährt zuverlässigen und hochsensiblen Ansaugrauchmeldern TITANUS® bietet WAGNER somit eine maßgeschneiderte Lösung, die umfassend schützt.

Service & Wartung

Brandvermeidungssystem OxyReduct®

„Wir stellen uns jetzt der nächsten Aufgabe, Service und Wartung für das Projekt ‚Jurong Cold Store‘ und zukünftige Anlagen mittelfristig durch eine eigene WAGNER-Präsenz vor Ort sicherzustellen,“ sagt Frank Siedler, Director Sales International bei WAGNER. Das Projekt sei eine Initialzündung für weitere Anwendungsbereiche von OxyReduct® in Singapur und Asien.

Um das Erfolgsmodell und Qualitätsversprechen im südostasiatischen Raum zukünftig zu erfüllen, bedarf es einer lokalen Präsenz:  Denn WAGNER steht für Planung, Projektierung, Anlagenbau sowie Service und Wartung aus einer Hand.

Seit 1976 entwickelt und realisiert die Wagner Group GmbH technische Brandschutzanlagen und hat sich als innovativer Lösungs- und Systemanbieter international etabliert. Der hohe Qualitätsanspruch und das beständige Bestreben nach Verbesserung und Perfektion sind die erfolgreichen Treiber der eigenen Forschungs- und Entwicklungsarbeit, aus der bisher über 700 Patente hervorgegangen sind. Im Bereich der Branderkennung und Brandvermeidung zählt Wagner zu den Technologieführern weltweit und deckt von der Planung und Projektierung über den Anlagenbau bis hin zum Service das komplette Leistungsportfolio für seine Kunden ab.

Das Produktangebot basiert auf vier Systemschwerpunkten: Branderkennung (Titanus), Brandvermeidung (OxyReduct), Brandbekämpfung (FirExting) und Gefahrenmanagement (VisuLAN), die auch in Kombination in den Branchen IT, Lager und Logistik, Archive, Museen, Büros/Verwaltungsgebäude, Produktion, Schienenfahrzeuge, Hotels und anderen Bereichen zum Einsatz kommen und kundenspezifische, optimale Brandschutzkonzepte gewährleisten. Mit rund 500 Mitarbeitern und einem Umsatz in Höhe von 88 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2015/2016 setzt das Unternehmen mit einem Netzwerk eigener Niederlassungen in Deutschland (Berlin, Frankfurt a. M., Hamburg, Hannover, Langenhagen, Leipzig, Mülheim a. d. Ruhr, Köln, München und Stuttgart) sowie mit Standorten in Großbritannien, Niederlande, Österreich, Polen, Russland, Schweiz, Singapur und den USA seine expansive Entwicklung fort.

Mehr Informationen unter www.wagner.de

JobPortal
Schritt: 1/3

Bewerbungsunterlagen

Ihr nächster Schritt ist richtig wichtig. Mit überzeugenden Bewerbungsunterlagen machen Sie über ZUKUNFTINC. beste Werbung in eigener Sache. Laden Sie jetzt ein Anschreiben, Ihre Lebenslauf und Ihre Zeugnisse hoch. Dann kommt Ihr Traumjob in Reichweite.

Was macht mich aus:

Wir möchten wissen, wer Sie sind. Gefragt sind Ihre Interessen, Vorlieben, Stärken und Schwächen. Es macht Spaß und ist ganz leicht, den ZUKUNFTINC.-Unternehmen etwas über Ihre Persönlichkeit zu verraten.

1/4: Persönlichkeit
Anstoß vs. Entscheidung
Produktion vs. Entwurf
Selbstvertrauen vs. Besorgtheit
Querdenker vs. Status-Quo-Denker
2/4: Persönlichkeit
Lernbereitschaft vs. Besserwisser
Gelassenheit vs. Schlagfertig
Gruppenverbundenheit vs. Eigenständigkeit
Flexibilität vs. Pflichtbewusstsein
3/4: Persönlichkeit
Emotional vs. Rational
Spontan vs. Entschlossen
Sicher vs. Offen
Spontan vs. Systematisch
4/4: Persönlichkeit
Subjektiv vs. Objektiv
Phantasievoll vs. Realistisch
Ruhig vs. Gesprächig
Nachdenklich vs. Aufgeschlossen
Schritt: 2/3

Bewerben bei:

Schritt: 3/3

Angaben zur Person

Kontaktdaten:
Adresse: