HaCon im Technik-Salon der Leibniz Uni

10. Mai 2017

 

ZUKUNFTINC.-Mitglied HaCon ist zu Gast im Technik-Salon der Leibniz Universität Hannover. Thema ist: Der Digitale Fahrplan. Die Referenten sind: Dr. Werner Kretschmer (HaCon Gründer) und Stephan Sünderkamp (Prokurist)

Wann? Donnerstag, 1. Juni, 19.30 Uhr

Wo? Leibniz Universität Hannover, Bahlsensaal (F 303), Welfengarten 1

Die Firma HaCon ist ein Hidden Champion aus Hannover. Millionen Reisende nutzen täglich ihr Produkt, ohne zu wissen, wo es eigentlich herkommt. Staatsbahnen und Verkehrsbetriebe in Europa und Übersee setzen auf die Planungs- und Management-Tools von HaCon. Der Weg zur Weltmarke begann als Spin-off der Universität Hannover. Drei junge Eisenbahningenieure gründeten 1984 die HaCon Ingenieurgesellschaft mbH und profilierten sich erfolgreich als Wegbereiter bei der Digitalisierung des Eisenbahnverkehrs – einer wahren Herkulesaufgabe, die bis heute nicht vollendet ist.

So war HaCon bereits an Bord, als die Deutsche Bundesbahn ihre Modernisierungsstrategie DB 90 aufsetzte. Seit Anfang der Neunzigerjahre wurden die Verkaufsstellen umgekrempelt, Fahrplanauskunft, Platzreservierung und Fahrkartenverkauf wurden in einem einzigen System zusammengefasst, man konnte (nach und nach) europaweit recherchieren und buchen, die Reisebüros waren direkt angeschlossen und es gab tagesaktuelle Informationen über Restplätze, Rabatte und besondere Reiseangebote. HaCon entwickelte in diesem Kontext das elektronische Fahrplanauskunftsystem HAFAS, den Nachfolger des klassischen, altgedienten Kursbuches und die Basis heutiger Reiseplanungs-Apps. Die Entwicklung schreitet rasend schnell voran: Internet, Smartphone, Booking-Portale, Billigflieger, Last-Minute-Tourismus und globale Güter- und Verkehrsströme verstärken sich gegenseitig zu einem Megatrend, der die Mobilitätskultur grundlegend verwandelt und dynamisiert hat. HaCon ist ein maßgeblicher Akteur dieses Wandels. Das Unternehmen ist dabei jung geblieben und hat bereits einen Generationswechsel vollzogen. Beide Generationen sind im Technik-Salon zu Gast: Werner Kretschmer aus dem Gründertrio und Prokurist Stephan Sünderkamp berichten aus drei Jahrzehnten einer Unternehmensgeschichte als unauffälliger Champion.

Der Technik-Salon ist ein Kulturpodium für Technik an der Leibniz Universität Hannover. Wie komme ich hin? Stadtbahnen 4/5 bis Leibniz Universität. Eintritt? Karten gibt es an der Abendkasse für 4 EUR oder 0 EUR, für alle unter 25jährigen.

 

 

 

JobPortal
Schritt: 1/3

Bewerbungsunterlagen

Ihr nächster Schritt ist richtig wichtig. Mit überzeugenden Bewerbungsunterlagen machen Sie über ZUKUNFTINC. beste Werbung in eigener Sache. Laden Sie jetzt ein Anschreiben, Ihre Lebenslauf und Ihre Zeugnisse hoch. Dann kommt Ihr Traumjob in Reichweite.

Was macht mich aus:

Wir möchten wissen, wer Sie sind. Gefragt sind Ihre Interessen, Vorlieben, Stärken und Schwächen. Es macht Spaß und ist ganz leicht, den ZUKUNFTINC.-Unternehmen etwas über Ihre Persönlichkeit zu verraten.

1/4: Persönlichkeit
Anstoß vs. Entscheidung
Produktion vs. Entwurf
Selbstvertrauen vs. Besorgtheit
Querdenker vs. Status-Quo-Denker
2/4: Persönlichkeit
Lernbereitschaft vs. Besserwisser
Gelassenheit vs. Schlagfertig
Gruppenverbundenheit vs. Eigenständigkeit
Flexibilität vs. Pflichtbewusstsein
3/4: Persönlichkeit
Emotional vs. Rational
Spontan vs. Entschlossen
Sicher vs. Offen
Spontan vs. Systematisch
4/4: Persönlichkeit
Subjektiv vs. Objektiv
Phantasievoll vs. Realistisch
Ruhig vs. Gesprächig
Nachdenklich vs. Aufgeschlossen
Schritt: 2/3

Bewerben bei:

Schritt: 3/3

Angaben zur Person

Kontaktdaten:
Adresse: