ZUKUNFTINC. fördert WIR-Stipendium 2018

24. Januar 2019

Der 24.01.2019 ist ein besonderer Tag an der Hochschule Hannover - University of Applied Sciences and Arts. Wenn Hochschulpräsident Professor Dr. Josef von Helden die neuen WIR-Stipendiaten und deren Förderer begrüßt und im Anschluss WIR-Stipendiaten aller Fakultäten von den besonderen Herausforderungen ihrer Biografien berichten, haben wohl viele Zuhörerinnen und Zuhörer "Gänsehaut-Momente". 

Im Rahmen einer festlichen Veranstaltung laden ehemalige und neue Stipendiaten zum Dialog mit ihren Förderern auf den Campus der Hochschule Hannover am Ricklinger Stadtweg. Erstmals werden über 100 WIR-Stipendiaten an der Hochschule Hannover gefördert. Eine neue Rekordmarke des erfolgreichen Stipendiums, dass im Wintersemester 2011/12 mit 30 Stipendiaten startete.

ZUKUNFTINC.-Förderer des WIR-Stipendiums 2018/19 sind die  Mitgliedsunternehmen HaCon, Heise Gruppe, ibk IngenieurConsult, Sennheiser electronic, Viscom AG, VSM AG und WAGNER Group.

B.U.: Im Gruppenbild alle ZUKUNFTINC.-Förderer mit ihren Stipendiaten und Hochschulpräsident Professor Dr. von Helden (re. außen) neben Fritz Kelle, ZUKUNFTINC.-Vorsitzender und Personaldirektor der VSM AG (re. hinten). 

Was ist das WIR-Stipendium?

Das WIR-Stipendium wird je zur Hälfte als „Deutschland Stipendium“ vom Bund und privaten Unternehmen der Region Hannover  finanziert. "Unser gemeinsames Ziel ist es, zukünftige Fach- und Führungskräfte praxisnah auszubilden und nach ihrem Studium stärker an die Region Hannover zu binden. Das WIR-Stipendium ist eine Chance, durch unsere bereits gelebte Stipendienkultur an der Hochschule Hannover dazu beizutragen. Eine Förderung entlastet Stipendiatinnen und Stipendiaten finanziell. Ihre persönliche Leistung erfährt eine besondere Anerkennung, die dazu motiviert, kommende Herausforderungen noch besser zu meistern," betont Professor von Helden. 

Auch Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok, Alumnus der Hochschule Hannover, ist ein großer Fan des WIR-Stipendiums, weil damit diejenigen gefördert werden, die trotz schwieriger Ausgangsbedingungen erfolgreich studieren, darunter viele „Bildungsaufsteigerinnen“ und „Bildungsaufsteiger“ und Studierende mit Migrationshintergrund. Das WIR-Stipendium trägt dazu bei, das Potenzial dieser jungen Menschen auszuschöpfen und ihnen die Chance zum beruflichen Aufstieg zu ermöglichen, so der Oberbürgermeister in seinen Grußworten zum WIR Stipendium 2018/19.  

Ein Jahr lang erhalten die Stipendiaten 300 EUR pro Monat (mit Chance auf Verlängerung) und werden damit nicht nur finanziell unterstützt. Kontakte für die berufliche Zukunft knüpfen ist das Ziel des WIR-Stipendiums. Damit das allen ZUKUNFTINC.-Stipendiaten erfolgreich gelingt, finden innerhalb des Netzwerks gemeinsame Veranstaltungen statt. So schnuppern die Stipendiaten nicht nur im Unternehmen ihres Förderers, sondern parallel auch in den anderen ZUKUNFTINC.-Mitgliedsunternehmen. Im Jahr 2018/2019 sind das für alle ZUKUNFTINC.-Stipendiaten Kontakte zu neun internationalen Marktführern, die ihren Hauptsitz in der Region Hannover haben. Eine tolle Chance! 

Was ist der WIR-Stipendium Jahresbericht?

Nach jeder Förderperiode erstellen die WIR-Stipendiaten der Hochschule Hannover einen Jahresbericht. Auf je einer Doppelseite berichten sie über ihren akademischen Werdegang und die Betreuung durch ihre Förderer. Ein nachhaltiges Feedback für alle Beteiligten. 

Wer engagiert sich hinter den WIR-Kulissen? 

Das WIR-Stipendium an der Hochschule Hannover hat einen starken Motor: Seit Beginn engagiert sich ein Ehepaar in sehr besonderer Weise. Es sind Frau Anette Stahl, M.A. (Stipendiencoach und Koordination) und Herr Prof. Dr.-Ing. Holger Stahl (Fakultät II Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik), die sich im Tandem in vorbildlicher Weise um Stipendiaten und Förderer kümmern.     

VON Stefanie Gaffron

JobPortal
Schritt: 1/3

Bewerbungsunterlagen

Ihr nächster Schritt ist richtig wichtig. Mit überzeugenden Bewerbungsunterlagen machen Sie über ZUKUNFTINC. beste Werbung in eigener Sache. Laden Sie jetzt ein Anschreiben, Ihre Lebenslauf und Ihre Zeugnisse hoch. Dann kommt Ihr Traumjob in Reichweite.

Was macht mich aus:

Wir möchten wissen, wer Sie sind. Gefragt sind Ihre Interessen, Vorlieben, Stärken und Schwächen. Es macht Spaß und ist ganz leicht, den ZUKUNFTINC.-Unternehmen etwas über Ihre Persönlichkeit zu verraten.

1/4: Persönlichkeit
Anstoß vs. Entscheidung
Produktion vs. Entwurf
Selbstvertrauen vs. Besorgtheit
Querdenker vs. Status-Quo-Denker
2/4: Persönlichkeit
Lernbereitschaft vs. Besserwisser
Gelassenheit vs. Schlagfertig
Gruppenverbundenheit vs. Eigenständigkeit
Flexibilität vs. Pflichtbewusstsein
3/4: Persönlichkeit
Emotional vs. Rational
Spontan vs. Entschlossen
Sicher vs. Offen
Spontan vs. Systematisch
4/4: Persönlichkeit
Subjektiv vs. Objektiv
Phantasievoll vs. Realistisch
Ruhig vs. Gesprächig
Nachdenklich vs. Aufgeschlossen
Schritt: 2/3

Bewerben bei:

Schritt: 3/3

Angaben zur Person

Kontaktdaten:
Adresse: