Niedersachsen Technikum 2015/2016

1. März 2016

Wie spannend sind MINT-Studienfächer wirklich?

Sechs Monate haben sich 118 Teilnehmerinnen des Niedersachsen-Technikums die Frage gestellt, ob MINT-Studienfächer tatsächlich so spannend sind, wie landauf und landab in Schulen und auf Schüler- und Ausbildungsmessen versprochen.

MINT, die Abkürzung für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, steht für genau die Bereiche, in denen noch immer durchschnittlich sehr wenige Frauen arbeiten. ZUKUNFTINC.-Mitglied HaCon hatte drei Technikantinnen zu Gast.

"Wir unterstützen das Niedersachsen Technikum, weil wir junge Frauen für MINT-Berufe begeistern möchten und damit gleichzeitig einen nachhaltigen Beitrag zur Gewinnung von Fachkräften leisten.

Bei HaCon haben zuletzt drei engagierte Technikantinnen verschiedene Unternehmensbereiche kennengelernt - wir freuen uns schon darauf, den nächsten Jahrgang bei uns zu begrüßen!", sagt Bettina Malosczyk, Personalverantwortliche der HaCon Ingenieurgesellschaft mbH.

Über Niedersachsen Technikum

Gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, unterstützt durch Stiftung Niedersachsenmetall, koordiniert durch die Hochschule Osnabrück, University of Applied Sciences - das Niedersachsen-Technikum begeistert.

In Kooperation mit Partnerunternehmen der Region und Hochschulen erhalten junge Frauen die Chance, im Rahmen eines bezahlten sechsmonatigen Praktikums naturwissenschaftliche und technische Berufe kennenzulernen und gleichzeitig in ein MINT-Studium an einer niedersächsischen Hochschule hineinzuschnuppern. Das Niedersachsen-Technikum will Frauen für technisch-naturwissenschaftliche Studiengänge begeistern und für verantwortungsvolle Positionen in der Wirtschaft gewinnen.

"Die Erfahrungen zeigen, dass sich fast alle Teilnehmerinnen direkt nach dem Projekt für ein  technisches Studium oder eine Ausbildung im MINT-Bereich entscheiden. Und dann auch trotz möglicher Schwierigkeiten im anspruchsvollen Ingenieur- oder Informatik-Studium nicht aufgeben", sagt Prof. Barbara Schwarze, Professorin Gender und Diversity Studies an der Hochschule Osnabrück und Leiterin der Zentralen Koordinierungsstelle des Niedersachsen-Technikums.  

„Das Niedersachsen-Technikum ist hervorragend geeignet, junge Frauen für MINT-Fächer zu begeistern. Das Projekt eröffnet den Teilnehmerinnen gute Berufsperspektiven und trägt zur Fachkräftesicherung bei“, sagt die Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Gabriele Heinen-Kljajic.

Niedersachsen ist als erstes Bundesland dem Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen beigetreten. Der nationale Pakt zwischen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien soll das Bild der MINT-Berufe in der Gesellschaft verändern.

Verkehr, Transport und Logistik sind die Kernthemen, auf die sich HaCon seit über 30 Jahren konzentriert. Ein engagiertes Team von inzwischen mehr als 260 erfahrenen Mitarbeitern aus den Bereichen Informatik und Verkehrsplanung hat HaCon zum führenden Software-Spezialisten in Europa für Planungs-, Dispositions- und Informationssysteme gemacht. 2015 wählte das renommierte Massachusetts Institute of Technology (MIT) HaCon in seine Liste der "50 Smartest Companies" weltweit.

Das Fahrplanauskunftssystem HAFAS sorgt dafür, dass Millionen Fahrgäste in über 25 Ländern optimal informiert sind. Mehr als 100 Millionen Routenberechnungen täglich verknüpfen öffentliche und private Verkehrsmittel und stellen multimodale Transportketten von Tür zu Tür bereit. Aus dem Hause HaCon stammt auch das Fahrplankonstruktions- und -managementsystem TPS, das sich im europäischen Eisenbahnmarkt immer weiter durchsetzt. Darüber hinaus berät und unterstützt HaCon seine Kunden bei der Umsetzung von Projekten im Schienengüterverkehr und insbesondere im Kombinierten Verkehr. Neben seinem Hauptsitz in Hannover hat HaCon Büros in Berlin, Paris und London.

Firmensitz: Lister Straße 15 (Podbi-Park), 30163 Hannover

Mehr Infos über HaCon?  

JobPortal
Schritt: 1/3

Bewerbungsunterlagen

Ihr nächster Schritt ist richtig wichtig. Mit überzeugenden Bewerbungsunterlagen machen Sie über ZUKUNFTINC. beste Werbung in eigener Sache. Laden Sie jetzt ein Anschreiben, Ihre Lebenslauf und Ihre Zeugnisse hoch. Dann kommt Ihr Traumjob in Reichweite.

Was macht mich aus:

Wir möchten wissen, wer Sie sind. Gefragt sind Ihre Interessen, Vorlieben, Stärken und Schwächen. Es macht Spaß und ist ganz leicht, den ZUKUNFTINC.-Unternehmen etwas über Ihre Persönlichkeit zu verraten.

1/4: Persönlichkeit
Anstoß vs. Entscheidung
Produktion vs. Entwurf
Selbstvertrauen vs. Besorgtheit
Querdenker vs. Status-Quo-Denker
2/4: Persönlichkeit
Lernbereitschaft vs. Besserwisser
Gelassenheit vs. Schlagfertig
Gruppenverbundenheit vs. Eigenständigkeit
Flexibilität vs. Pflichtbewusstsein
3/4: Persönlichkeit
Emotional vs. Rational
Spontan vs. Entschlossen
Sicher vs. Offen
Spontan vs. Systematisch
4/4: Persönlichkeit
Subjektiv vs. Objektiv
Phantasievoll vs. Realistisch
Ruhig vs. Gesprächig
Nachdenklich vs. Aufgeschlossen
Schritt: 2/3

Bewerben bei:

Schritt: 3/3

Angaben zur Person

Kontaktdaten:
Adresse: