UK-Premiere – Arriva Rail London-App von HaCon zeigt Auslastungsdaten in Echtzeit

10. Oktober 2017

Ob Abfahrten in Echtzeit, interaktiver Live-Fahrplan oder Zugdetails: Mit HAFAS wird der Echtzeitdatenfluss zwischen Leitstelle, Servicemitarbeitern und Passagieren von Arriva Rail London deutlich verbessert. Die Auslastungsdaten sind auf jedem der Screenshots sichtbar.

 

UM IHREN KUNDENSERVICE STETIG ZU VERBESSERN, erweitert Arriva Rail London die HAFAS-basierte App für Stationsmitarbeiter um innovative Features. Mit „Orinoco" steht den Serviceteams von Arriva Rail London ein essentielles Tool zur Verfügung: Die HAFAS-App, die sie auf iPhones und iPads nutzen, informiert zuverlässig über Verspätungen und sonstige Störungen im Londoner Schienenverkehr. Seit Neuestem haben die Mitarbeiter auch Echtzeit-Zugriff auf die Auslastungsdaten der Züge der Klasse 378 – ein Novum auf dem britischen Markt. Mit Hilfe der neu eingeführten Software wird bestimmt, wie viele Passagiere sich in jedem Wagen befinden bzw. wo noch Platz ist, um weitere Fahrgäste unterzubringen. Die „Orinoco"-App macht die freien Kapazitäten der Züge sofort sichtbar und hilft so den Serviceteams, die am Bahnsteig wartenden Fahrgäste zu den Wagen zu leiten, die noch nicht ausgelastet sind.

Pünktlichere Züge, zufriedenere Kunden 

Neben einer merklichen Steigerung der Kundenzufriedenheit wird auf diese Weise auch die Pünktlichkeit der Züge verbessert. „Orinoco" greift sowohl auf die Arriva Rail London-eigenen Echtzeitdaten zu, als auch auf die von Transport for London (TfL) und National Rail. Alle Informationen hinsichtlich potenzieller Probleme werden per Push-Nachricht übermittelt – dank der regelbasierten Lösung von HaCon geschieht dies je nach Ort und individueller Relevanz für den Empfänger. So haben die Stationsmitarbeiter jederzeit einen umfangreichen Echtzeit-Überblick über den Londoner Schienenverkehr und können die Informationen unverzüglich an die Fahrgäste weitergeben.

Täglich 660.000 Fahrgäste

Neben Verspätungen werden auch stationsspezifische HIM-Nachrichten an die App verschickt, z.B., wenn ein Fahrstuhl außer Betrieb ist. Stella Rogers, Customer Experience Director bei Arriva Rail London: „Jeden Tag transportieren wir mehr als 660.000 Passagiere, deren Fahrt wir natürlich so angenehm wie möglich gestalten wollen. ‚Orinoco' zeigt unseren Servicemitarbeitern genaue Auslastungsdaten, die ein sinnvolles Verteilen unserer Fahrgäste auf die einzelnen Wagen ermöglichen. Dadurch geht das Einsteigen umso schneller voran, was wiederum noch pünktlichere Weiterfahrten sicherstellt."

Über HaCon: Verkehr, Transport und Logistik sind die Kernthemen, auf die sich HaCon seit über 30 Jahren konzentriert. Ein engagiertes Team von inzwischen mehr als 300 erfahrenen Mitarbeitern aus den Bereichen Informatik und Verkehrsplanung hat HaCon zum führenden Software-Spezialisten in Europa für Planungs-, Dispositions- und Informationssysteme gemacht. Seit 2017 ist HaCon Mitglied der Siemens-Familie. Ob Reiseplanung, mobiles Ticketing oder Flottenmanagement – unser HAFAS-Produktportfolio deckt alle Aspekte intelligenter Transportsysteme (ITS) ab. Unsere Apps und webbasierten Lösungen verknüpfen öffentliche und private Verkehrsmittel und stellen Reisenden täglich über 100 Millionen Routenberechnungen von Tür zu Tür bereit. Unsere Systeme gelten in vielerlei Hinsicht als wegweisend – so wählte das renommierte Massachusetts Institute of Technology (MIT) HaCon in seine Liste der „50 Smartest Companies" weltweit. Aus dem Hause HaCon stammt auch das Fahrplankonstruktions- und -managementsystem TPS, das sich im europäischen Eisenbahnmarkt immer weiter durchsetzt. Darüber hinaus berät und unterstützt HaCon seine Kunden bei der Umsetzung von Projekten im Schienengüterverkehr und insbesondere im Kombinierten Verkehr. Neben seinem Hauptsitz in Hannover hat HaCon Büros in Berlin, Paris und London. www.hacon.de

JobPortal
Schritt: 1/3

Bewerbungsunterlagen

Ihr nächster Schritt ist richtig wichtig. Mit überzeugenden Bewerbungsunterlagen machen Sie über ZUKUNFTINC. beste Werbung in eigener Sache. Laden Sie jetzt ein Anschreiben, Ihre Lebenslauf und Ihre Zeugnisse hoch. Dann kommt Ihr Traumjob in Reichweite.

Was macht mich aus:

Wir möchten wissen, wer Sie sind. Gefragt sind Ihre Interessen, Vorlieben, Stärken und Schwächen. Es macht Spaß und ist ganz leicht, den ZUKUNFTINC.-Unternehmen etwas über Ihre Persönlichkeit zu verraten.

1/4: Persönlichkeit
Anstoß vs. Entscheidung
Produktion vs. Entwurf
Selbstvertrauen vs. Besorgtheit
Querdenker vs. Status-Quo-Denker
2/4: Persönlichkeit
Lernbereitschaft vs. Besserwisser
Gelassenheit vs. Schlagfertig
Gruppenverbundenheit vs. Eigenständigkeit
Flexibilität vs. Pflichtbewusstsein
3/4: Persönlichkeit
Emotional vs. Rational
Spontan vs. Entschlossen
Sicher vs. Offen
Spontan vs. Systematisch
4/4: Persönlichkeit
Subjektiv vs. Objektiv
Phantasievoll vs. Realistisch
Ruhig vs. Gesprächig
Nachdenklich vs. Aufgeschlossen
Schritt: 2/3

Bewerben bei:

Schritt: 3/3

Angaben zur Person

Kontaktdaten:
Adresse: